Hinweis zum Datenschutz

Erklärung zur Informationspflicht
 
Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.
 
Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
 
Datenspeicherung

Wenn Sie sich für eine Position bewerben, können wir die folgenden Arten personenbezogener Daten erfassen:
  • Daten eines Lebenslaufes oder Bewerbungsunterlagen (ehemalige Arbeitgeber, Qualifikation, Ausbildung, Motivationsschreiben etc.)
  • Sprachkenntnisse und andere arbeitsbezogene Fähigkeiten
  • Sozialversicherungsnummer
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht
  • Bankverbindung
  • Staatsbürgerschaft und Status der Arbeitserlaubnis
  • steuerliche Informationen
  • Informationen über Referenzen und
  •  sonstige Informationen, die in Ihrem Lebenslauf oder Bewerbungsunterlagen enthalten sind
  • Informationen, die Sie bezüglich Ihrer beruflichen Interessen angeben und andere Informationen über Ihre Qualifikationen für die Beschäftigung.
 
Wie lange speichern wir gesammelte Daten?

Gemäß geltender datenschutzrechtlicher Anforderungen sind wir gem. Art 5 Abs. 1 lit. e DSGVO verpflichtet, personenbezogene Daten umgehend zu löschen, sobald sich der Zweck für die Verarbeitung erledigt hat. In diesem Zusammenhang möchten wir darauf hinweisen, dass gesetzliche Aufbewahrungspflichten und -fristen einen legitimen Zweck für die Verarbeitung personenbezogener Daten darstellen.
Daten werden jedenfalls von uns in personenbezogener Form bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung oder bis zum Ablauf geltender Garantie-, Gewährleistungs- oder Verjährungsfristen; darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden; oder jedenfalls bis zum Ablauf des dritten Jahres nach dem letzten Kontakt mit einem Geschäftspartner, gespeichert und aufbewahrt.
 
Darüber hinaus halten wir uns an folgende gesetzliche Fristen:
 
Rechnungswesen und Steuerrecht
  • Steuerrechtliche Aufbewahrungspflicht nach §§ 207 Abs. 2, 209 BAO: 10 Jahre
Vertragswesen
  • Kaufpreisforderung bei beweglichen Sachen nach § 1062 iVm § 1486 ABGB: 3 Jahre
  • Kaufpreisforderung bei unbeweglichen Sachen (aus Vertrag § 1486 ABGB): 30 Jahre
  • Ansprüche aus einem Werkvertrag nach§ 1486 ABGB (wenn die Leistung im Rahmen eines gewerblichen oder sonstigen geschäftlichen Betriebs erbracht wurde): 3 Jahre
  • Allgemeiner Schadenersatz nach § 1489 ABGB (Entschädigungsklagen): 3 Jahre (wenn Schaden und Schädiger bekannt) / ansonsten 30 Jahre
Arbeitsverhältnisse
  • Anspruch auf Ausstellung eines Dienstzeugnisses nach § 1163 iVm § 1478 ABGB: 30 Jahre
  • Dienstverhältnis nach ABGB (subsidiär zum Angestellten-Gesetz): Forderungen des Dienstnehmers und Forderungen des Dienstgebers auf Entgelt, Vorschuss und sämtlichen anderen Ansprüchen aus dem Dienstverhältnis nach § 1153 ff iVm 1486 ABGB: 3 Jahre
  • Buchhaltungsrelevante Dienstnehmer-Daten: wie Rechnungswesen.
  • Frist zur Geltendmachung von Ansprüchen nach §§ 15 Abs 1 und 29 GlBG wegen Diskriminierung bei Beförderungen bzw Bewerbungen: 6 Monate ab Ablehnung der Beförderung bzw der Bewerbung oder gemäß Zustimmungserklärung des Bewerbers Bewerbungsunterlagen längstens 3 Jahre.
 
Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.
Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.
Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.
 
Ihre Rechte

Ihnen stehen bezüglich Ihrer bei uns gespeicherten Daten grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich postalisch, per Mail über unser Kontaktformular oder direkt der Datenschutzbehörde beschweren.
 
Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:
 
Hatec Anlagentechnik & Dienstleistung GmbH
Hatec Personaldienstleistungs GmbH
4070 Eferding, Karl-Schachingerstraße 4
Tel.:   +43 (0) 7272 76333
 
sowie per Mail über unser Kontaktformular